Ensdorfer Bibelnacht ein voller Erfolg

18.07.2018


Über 60 interessierte Teilnehmer, vor allem auch aus der jungen Generation, waren am 13. Juli zur Bibelnacht in die Pfarrkirche St. Jakobus gekommen. Alle christlichen Konfessionen waren ins Kloster eingeladen, um die Heilige Schrift und das Evangelium in den Mittelpunkt dieses biblischen Abends zu stellen. Dabei trugen einzelne Personen ihre ganz eigene Lieblings-Bibelstelle in einer Minute vor.
Die Absicht dieses Bibelabends war, die oft fast zu gewohnten und für viele zu frommen Worte der Heiligen Schrift ganz lebendig in die heutige Gegenwart zu übertragen. „Das Evangelium Jesu sei zeitlos und müsse jeweils für die lebende Generation auf eine Art und Weise übersetzt werden, dass es Gehör findet.
Zwölf Teilnehmer dieses spirituellen Abends trugen ihre Lieblingsstelle aus der Bibel vor. Darunter waren Politiker, Pfarrern, Christen anderer Konfessionen auch aramäische Freunde aus Amberg und Auerbach, die das christliche „Vater unser“ in aramäischen Sprache sangen. Ein ganz besonderes Erlebnis für alle Besucher. (Foto: Hans Babl)

Veröffentlicht in Wissenswertes aus dem Kloster