Cajon Peruana-Baukurs

eingeladen sind:
  • Erwachsene
  • Jugendliche

Fr 07.04.2017 18:00 - Sa 08.04.2017 18:00
Anmeldeschluss: Fr 24.03.2017
Leitung: Stefan Huber


Beim Cajon handelt es sich um eine Holzkiste, die wie eine Trommel gespielt werden kann. Beim speziellen peruanischen Cajon wird durch das Anbringen von Gitarrensaiten hinter dem Schlagbrett noch ein so genannter Snare-Effekt erzeugt, der es erlaubt ein Schlagzeug zu imitieren.
Das Cajon Peruana wurde in Peru von schwarzen Sklaven als Ersatz für Trommeln eingesetzt. Ursprünglich handelte es sich dabei um Kabeljaukisten, die im Hafen gestapelt waren und von den Sklaven für ihre kultischen Handlungen benötigt wurden. Später entwickelte sich daraus das Cajon Peruana mit seinem eigenen charakteristischen warmen, leisen Drum-Set-Klang. In diesem Kurs werden die Teilnehmer selbst ein Cajon aus Holz herstellen und einfache Rhythmen lernen.
Darüber hinaus können kleinere Cajons speziell für Kinder und als Sonderform ein Basscajon mit einstellbarem Schnarr-Effekt gebaut werden. Bitte bei der Anmeldung angeben, was gebaut werden soll.

Kosten:
  • Material Kindercajon: 45,00 €
  • Material Cajon: 65,00 €
  • (inkl. UK und VPf): 90,00 €
  • (inkl. UK und VPf): 95,00 €


Verbindliche Anmeldung

Für diese Veranstaltung gilt Vorauskasse.

*

*

*

*

*

*

*

*

*




Bitte beachten Sie auch die datenschutzrechtlichen Angaben im Impressum.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.