Profil der Umweltstation

baumrindeArt, Inhalt und Charakter der Veranstaltungen richten sich nach der Zielgruppe, die Angebote nachfragt oder die man erreichen möchte.

Methoden

  • Workshops zu praktischen und innovativen Themen
  • Seminare v.a. für Multiplikatoren in der Jugendarbeit
  • Führungen und Exkursionen durch das Naturlehrgebiet, saisonal und thematisch differenziert
  • Tagungen für und mit Fachleuten
    (AGENDA 21-Beirat des Landkreises, Lehrerfortbildungen, …)
  • Großveranstaltungen: Erntedankmarkt zum „Tag der Regionen“, Events und Eventmodule für Bürgerfeste, etc., (umwelt)musikalische Beiträge für alle Gelegenheiten, UmweltKulturTage
  • Produktion von Tonträgern

Themen
SchöpfungsErleben Kloster Ensdorf in seiner ganzen Dimension:

  • Natur- und Umweltschutz durch Wertschätzung der Schöpfung, Schöpfungsverantwortung
  • Staunen lernen
  • Vermittlung traditioneller Werte und Kultur (Obstverwertung, Gesundheit aus der Natur, Kneippanlage, Kräutergarten, Klanghaus, Erholungsraum „Unteres Vilstal“ mit Wasser und Wald)
  • Umweltbildung durch Musik (Instrumentenbaukurse, Experimentelles arbeiten, Tonstudio mit eigenem Label, Live-Events, UmweltKulturTage, Klänge-Geräusche-Lärm, Rhythmus-Workshops, …)
  • Musisch-kreativ-künstlerische Themen
  • Nachhaltiger Lebensstil

Zielgruppen

  • Schulklassen, im Rahmen von Schullandheim-Aufenthalten, auf Ausflügen und Wandertagen
  • Schulen, Lehrer und Multiplikatoren
  • Verbandsgruppen
  • Familien
  • Jugendliche
  • Musiker und Musikgruppen
  • Veranstalter von Großveranstaltungen