Logo Salesianer Don Boscos
Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Stimmungsvolle Vernissage zur Jahresausstellung der Ensdorfer Künstler

Veröffentlicht am: 10. August 2022

Unter dem Motto „Kunst im Klosterkreuzgang“ wurde am 31. Juli im idyllischen Klosterinnenhof die Jahresaussstellung der Ensdorfer Künstler eröffnet. Bürgermeister Hans Ram betonte: „Kunst macht Freude. Sie braucht einen Platz, Betrachter und Zeit“. „Wir bieten der Kunst und den Künstlern Heimat in unserem Haus“, betonte Klosterdirektor P. Ulrich Schrapp. Besucher waren ausreichend da und die Zeit zum Anschauen mussten sie selber mitbringen.

Große Bandbreite von Installation bis Ölbild

Es ist mittlerweile die 19. Jahresausstellung der Ensdorfer Künstler. Zu sehen ist eine große Bandbreite an Techniken, Arbeitsweisen und Darstellungsformen: von der Installation „Schatzkammer Erde“ über experimentelle Fotografien, Zeichnungen, Figuren bis hin zu großen und kleinen Aquarell-, Acryl- und Ölbildern.

Chansons von "French Kiss" 

Konzert von "French Kiss" zur Vernissage der Jahresausstellung Ensdorfer Künstler

Verbunden mit der Vernissage ist immer auch ein Konzert. „French Kiss“ gab sich heuer die Ehre. Mit der ausgezeichneten Sängerin Mirelle Vicogne, welche die Zuhörer mit Charme und Witz in die Welt des Chansons mitnahm und ihrer kongenialen Pianistin Stefanie Heelein ließ sich fantastisch in die sinnliche Welt der französischen Chansons abtauchen. Im zweiten Teil des Konzerts kam mit Philippe Matic-Arnault des Lions und Marc Müllers der andere Teil von French Kiss mit auf die Bühne und füllte das barocke Geviert mit Schwung. 

 

Die Ausstellung kann noch bis 11. September täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden.

 

Text und Fotos: JZ